Home

  

21. April 2017 - Gasaustritt nach Tiefenbohrung

[gepostet am 22.04.2017 15:38]

Einsatz / Die Feuerwehr Auersthal wurde am Freitag, den 21. April 2017 um 12:30 zu einem Gasaustritt (S1) in Auersthal alarmiert. Im Zuge einer von einer Fachfirma ausgeführten Tiefenbohrung für eine Heizungsanlage auf einem privaten Grundstück kam es unerwartet zu einem Zwischenfall. In einer Tiefe von circa 70 Metern ist die Bohrung auf eine Gasblase gestoßen und es kam zum Ausgasen von brennbarem Gas über die Bohrung.

Die Fachfirma verständigte umgehend die Freiwillige Feuerwehr Auersthal, die OMV und Bürgermeister Ing. Erich Hofer über den Zwischenfall bei den Bohrarbeiten. Durch laufende Messungen des Gehalts von brennbarem Gas in der Umgebungsluft konnte der Gefahrenbereich rund um das Bohrloch festgelegt, angepasst und gesichert werden. Die Feuerwehr Auersthal stellte den Brandschutz sicher und informierte die umliegenden Bewohner über das Einsatzgeschehen. Es bestand für die Anwohner zum Glück keine unmittelbare Gefahr.

Des weiteren wurde Rücksprache mit der BH Gänserndorf, Bezirksfeuerwehrkommandant Oberrandrat Georg Schicker und AbschnittskommandantStv. Peter Würrer gehalten.

Ebenfalls anwesend waren Mitarbeiter der Gemeinde Auersthal, der Polizei sowie Schadstoffszugskommandant Viktor Böhm.

Das Bohrloch wurde fachgerecht von einem Expertemteam der OMV, die mit schwerem Gerät angegrückt sind versiegelt und der Gasaustritt gestoppt. 


Eingesetzte Kräfte:
LFW & MTF Auersthal mit 7 Mann
BTF OMV Gänserndorf
1 Streife der Polizei
Fachkräfte der OMV
Gemeinde Auersthal


 mehr 

  

13. März 2017 – Schadstoffzugsübung in Auersthal

[gepostet am 14.03.2017 15:31]

 

Übung/ Die Feuerwehren des Schadstoffzuges Gänserndorf, bestehend aus den Freiwilligen Feuerwehrn Auersthal, Groß Schweinbarth und Schönkirchen-Reyersdorf übten gemeinsam für den Ernstfall. Die Schadstoff-Stützpunktfeuerwehr Auersthal arbeitete die gestrige Übung aus.

 

Übungsannahme war ein Tankwagen, aus dem giftige Flüssigkeit austrat. Schwerpunkt dieser Übung war das Auffangen von diversen Flüssigkeiten unter Schutzstufe 3. Die Kameraden der Feuerwehr Groß Schweinbarth errichteten den Dekoplatz und waren für die Dekonterminierung verantwortlich.

 

Gemeinsam wurden die verschiedensten Möglichkeiten des Auffangens der Flüssigkeit mittels Planen und Behältern geübt. Im Anschluss an die erfolgreiche Durchführung wurde die Übung gemeinsam nachbesprochen. SSZ-Kommandant BSB Viktor Böhm und ABI Peter Würrer überzeugten sich ebenfalls von der bravurösen Leistung der Florianis.

 


 mehr 

  

11. März 2017 - KHD Übung Löschwasserförderung über längere Strecken in Deutsch-Wagram

[gepostet am 13.03.2017 12:40]

 

Übung/ Die Pumpengliederungen der Züge 1-4 der 4. KHD Bereitschaft übten am Marchfeldkanal die Löschwasserförderung über längere Strecken.

 OBI Wolfgang Aichinger, BM Michael Möstl und LM Klaus Möstl nahmen von der Freiwilligen Feuerwehr Auersthal an der Übung teil.

Nach einer kurzen Theorieschulung für die Maschinisten folgte der praktische Teil aufgeteilt in jeweils zwei Züge. Aus dem Marchfeldkanal wurde angesaugt und mittels 9 Verstärker-Pumpen die TMB Deutsch Wagram mit Wasser versorgt. Ziel war es, die Handhabung der Pumpen für ein solches Szenario zu beüben. Der richtige und rasche Aufbau der Löschwasserversorgung stand hierbei im Vordergrund.

Als zusätzliche Herausforderung für die Maschinisten wurden zwei Schlauchplatzer an unterschiedlichen Stellen in der Leitung simuliert. Das Szenario konnte durch die teilnehmenden Feuerwehren rasch bewältigt werden.

Neben der FF Deutsch Wagram, die für die Versorgung der Mannschaft sorgte, gilt der Danke den Übungsausarbeitern und Stationsbetreuern sowie allen teilnehmenden Kameradinnen und Kameraden. Ein besonderer Dank geht an die Betriebsgesellschaft Marchfeldkanal, die uns ermöglicht hat, in diesem Bereich die Übung durchzuführen. Dank sprachen auch, OBR Ing. Georg Schicker, BR Reinhard Schuller und ABI Peter Würrer aus die sich vor Ort von den Leistungen überzeugen konnten.

An der Übung waren 27 Fahrzeuge und 72 Mitglieder beteiligt.

Bericht: OBI Klaus Klöbel / Bereitschaftskommandant der 4. KHD-Bereitschaft
Fotos: BM Michael Möstl / FF Auersthal

http://www.afkdo-gaenserndorf.at/index.php?sid=136&PHPSESSID=23e3adbf01abfeb05bc544a90f916612


 mehr 

  

10. März 2017 – Technische Hilfeleistung im Ortsgebiet

[gepostet am 13.03.2017 08:30]

 

Einsatz/ Am Freitag, dem 10. März 2017 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Auersthal mittels stillem Alarm zu einer Technischen Hilfeleistung (T1) alarmiert. Ein Mischwagen verlor an mehreren Stellen in Auersthal größere Mengen an Beton. Nach Aufforderung durch die Polizei und die Gemeinde Auersthal wurde der Beton von den Kameraden entfernt und nach ca. einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

 



  

6. März 2017 - Fahrzeugbergung in Gr. Schweinbarth

[gepostet am 08.03.2017 09:21]

Einsatz / Am Montag, dem 06. März 2017 rückte die Feuerwehr Auersthal zur Unterstützung unserer Nachbarwehr aus. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Groß-Schweinbarth forderten zur Bergung eines Muldenkippers eine zusätzliche Seilwinde ein. Nach weniger als eine Stunde konnte die Einsatzbereitschaft des Rustlöschfahrzeuges der Feuerwehr Auersthal wieder hergestellt werden.

 



  

14. Februar 2017 - Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall

[gepostet am 14.02.2017 18:44]

Einsatz / In den Morgenstunden des 14. Februars kam es im Auersthaler Ortsgebiet, Kreuzung Hauptstraße / Bahnstraße zu einem Zusammenstoß zweier PKW´s. Nachdem die Fahrzeuginsassen von den Rettungskräften versorgt wurden, konnten im Anschluss an die fachgemäße Aufnahme der Polizei die Verkehrswege wieder frei gemacht werden und die Einsatzkräfte nach rund 45 Minuten wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
MTF, RLF und WLF Auersthal
1 Streife der Polizei
1 RTW

 



  

28. Jänner 2017 - Mitgliederversammlung

[gepostet am 29.01.2017 19:45]

 

Mitgliederversammlung / Am 28. Jänner 2017 fand die erste Mitgliederversammlung seit dem Amtsantritt des neuen Kommandos der Freiwilligen Feuerwehr Auersthal statt.

Kommandant HBI Wolfgang Matzner konnte neben den Kameraden der FF Auersthal auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Darunter waren Bürgermeister Ing. Erich Hofer, mehrere Gemeinderäte, FKUR Alex Thaller und Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Reinhard Schuller mit seinem Stellvertreter ABI Peter Würrer,

Ebenfalls begrüßen durften wir zwei unserer Reservisten, Ehrenoberlöschmeister Erwin Österreicher und Ehrenlöschmeister Viktor Berthold.

In seinem Tätigkeitsbericht berichtete der Kommandant über die Aktivitäten im abgelaufenen Jahr sowie über die Vorhaben für das heurige. Bürgermeister Erich Hofer und die Ehrengäste gratulieren der FF Auersthal zu den zahlreichen Neuerungen und dem intensiven Programm des abgelaufenen Jahres.

Die Feuerwehr Auersthal erfreut sich über einen Mitgliederstand per 27. Jänner 2017 von 67 Mitglieder im aktiven Dienst und neun Mitglieder der Jungendfeuerwehr, sowie 10 Reservisten. Alexander Fellner, David Jankovic, Jovan Tesanovic wurden von der Jugendfeuerwehr in den Aktivstand überstellt. Besonders freut es uns, dass mit Beytullah Bilgili die Jugendfeuerwehr Verstärkung erhält.

Im Rahmen des Tagesordnungspunkt Beförderungen und Ernennungen wurden Alexander Fellner, Stefan Höcher, David Jankovic, Jovan Tesanovic zum Feuerwehrmann, Lukas Marchart zum Verwaltungsmeister, Sarah Saurer und Nico Krenn zum Sachbearbeiter, Andreas Berthold zum Oberbrandmeister, Michael Möstl zum Brandmeister, Christian Kaiser zum Oberlöschmeister und Johannes Berthold, Werner Hofer sowie Klaus Möstl zum Löschmeister befördert.

Als Zeichen der Dankbarkeit für die mittlerweile jahrelange Unterstützung, würdigte HBI Wolfgang Matzner mit BGM Ing. Erich Hofer, Diakon Gerhard Widhalm und Gastwirt Felix Sommer jun. drei Persönlichkeiten, die der Freiwilligen Feuerwehr Auersthal schon immer sehr nahe gestanden sind. Als besonderes Dankeschön für ihre immerwährende Unterstützung wurden die drei auf Antrag des Kommandos mit einem Beschluss der anwesenden Mitgliederversammlung zu Ehrenmitgliedern der Feuerwehr Auersthal ernannt. Ein nicht alltäglicher Vorgang, der durch Neuerungen im Feuerwehrgesetz erstmals möglich geworden ist.

Um 21.00 Uhr dankte HBI Wolfgang Matzner für das zahlreiche Erscheinen und schloss die Mitgliederversammlung mit "GUT WEHR".


 mehr 

  

22. Jänner 2017 - Brandeinsatz in Strasshof

[gepostet am 23.01.2017 12:55]

Einsatz/ Am 22.01.2017 um 12:35 Uhr wurden die KameradInnen der Feuerwehr Auersthal gemeinsam mit der Feuerwehr Schönkirchen-Reyersdorf per Sirenealarm zu einem Wohnhausbrand (B3) nach Strasshof nachalamiert.

Das Haus stand in Vollbrand und es wurden weitere Atemschutzgeräteträger von der Einsatzleitung Strasshof angefordert. Bereits auf der Anfahrt rüsteten sich zwei Atemschutztrupps aus.

Das Objekt brannte trotz der sofortigen Löschmaßnahmen der Feuerwehren Strasshof, Gänserndorf und Deutsch Wagram bis auf die Grundmauern nieder und die KameradInnen der FF Auersthal wurden für die Nachlöscharbeiten herangezogen.  

Nach ca. 2 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Einen Detailbericht finden Sie unter dem u.a. Link. (FF Strasshof)

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Auersthal (LFW, RLF, KDO & Last)
  • FF Schönkirchen-Reyersdorf
  • FF Strasshof
  • FF Gänserndorf
  • FF Deutsch-Wagram
  • Rotes Kreuz Gänserndorf
  • Dr. Cserko, Dr. Ripper
  • Polizei
  • EVN

 mehr 

  

16. Jänner 2017 - Unterabschnitt Funkübung

[gepostet am 23.01.2017 11:35]

 

Übung/ Das wichtigste Kommunikationsmittel der Feuerwehren und anderer Einsatzkräfte ist nach wie vor der Funk. Ohne diesen könnte keine Koordination stattfinden und Einsätze wären erheblich umständlicher abzuwickeln.

 

Um im Einsatzfall auch reibungslos und schnell kommunizieren zu können, werden regelmäßig Übungen durchgeführt, bei welchen die Zusammenarbeit der teilnehmenden Einsatzkräfte verbessert wird.

Im Rahmen der am Montag, dem 16. Jänner 2017 durchgeführten  Funkübung des Unterabschnitts Schönkirchen-Reyersdorf, Prottes und Auersthal wurden die verschiedensten Einsatzzenarien abgearbeitet. Die Einsatzleitung wurde im Feuerwehrhaus Auersthal stationiert und die Einsätze von dort aus koordiniert. 

 

 Nach ca. zwei Stunden konnte die Übung erfolgreich beendet werden.  Im Anschluss wurde die Übung nachbesprochen und als Dankeschön für die Teilnahme und die gute Zusammenarbeit wurden die KameradInnen von der Feuerwehr Auersthal verköstigt. 

 



  

5. Jänner 2017 - Auersthaler Feuerwehrball

[gepostet am 09.01.2017 17:03]

Veranstaltung / Zum Auftakt der Ballsaison ging der Feuerwehrball 2017 am 05. Jänner über die Bühne. Auch heuer durfte sich die FF Auersthal wieder über ein volles Haus freuen. Das Jungdamen- und Jungherrenkomitee eröffnete die Ballnacht im Gemeindesaal. Für das leibliche Wohl sorgte der Auersthaler Wirt Herbert Haferl mit seinem Team. Kommandant HBI Wolfgang Matzner begrüßte unter den Ehrengästen Bgm. Ing. Erich Hofer, den ABI Peter Würrer sowie FF-Kameraden aus einigen Nachbargemeinden. Die Tanzband Lafnitztaler füllten das Parkett mit gut gelaunten Ballgästen von der Eröffnung bis zum letzten Tanz.


 mehr 

  

01. Jänner 2017 Wassergebrechen am Wunderberg

[gepostet am 02.01.2017 18:08]

Einsatz / Um 13:41 wurden die Mitglieder der Feuerwehr Auersthal mittels stillem Alarm zu einem Wassergebrechen am Wunderberg alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass der Nachbarkeller ebenfalls vom Wassereintritt betroffen war. Nach Rücksprache mit einem Baumeister wurden die Pumparbeiten im bereits unterwassergesetzten Keller aufgrund der Einsturzgefahr abgebrochen und der Keller gesperrt. Aus dem Nachbarkeller wurde das Wasser mittels Unterwassserpumpen befördert. Nach rund zwei Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF & LFW und KDO Auersthal mit 11 Einsatzkräften

 


 mehr 

  

05. Jänner 2017 Feuerwehrball Auersthal

[gepostet am 01.01.2017 14:32]
 

Veranstaltung / Traditionell startet die Auersthaler Ballsaison mit dem Feuerwehrball am 5. Jänner 2017 im Gemeindesaal. Beginn ist um 20:00 Uhr (Einlass ist ab 19:00 Uhr), für die musikalische Umrahmung sorgt wie gewohnt die burgenländische Tanzband "Lafnitztaler". Auch heuer eröffnet das Jung Damen- Herrenkomitee in gewohnter Art und Weise den Ball.

Die Tischreservierung findet am Montag, 02. Jänner 2017 zwischen 19:00 Uhr und 20:00 Uhr im Feuerwehrhaus Auersthal statt.

Auf Ihr Kommen freut sich die Freiwillige Feuerwehr Auersthal!



  

1. Jänner 2017 - Flurbrand am Alleeweg

[gepostet am 01.01.2017 14:14]

Einsatz / Der 1. Einsatz im Jahr 2017 ließ nicht lange auf sich warten. Gerade mal 17 Minuten nach Mitternacht wurden wir zu einem Brandeinsatz alarmiert. Am Alleeweg kam es zu einem Flurbrand. Der Brand konnte vor der weiteren Ausbreitung rasch gelöscht werden. So gings nach ca. 30 Minuten für unsere Mitglieder nach kurzer Unterbrechung wieder zurück zu Ihren Familien und Freunden.

Eingesetzte Kräfte:

LFW, RLF, KDO & WLF Auersthal mit 26 Mitgliedern

Wir wünschen allen Bewohnern ein Gutes Neues Jahr!


 mehr 

  

8. Dezember 2016 - Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in Bronze, Silber & Gold

[gepostet am 12.12.2016 11:42]

Ausbildung / Die Feuerwehr Auersthal stellte sich erneut der Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in den 3 Stufen Bronze, Silber & Gold.

Diese Prüfung ist die logische Ergänzung nachdem vor einigen Jahren die Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“ ins Leben gerufen wurde. Bei der Ausbildungprüfung „Löscheinsatz“ wird wie bei der „Technischen Hilfeleistung“ von den Teilnehmern ein umfassendes Fachwissen abverlangt. Erste Hilfe, Knoten- und Gerätekunde, Einsatztaktik, Schadstofflehre, Funkwesen, Atemschutz, Maschinistenausbildung, persönliche Schutzausrüstung und „nasses“ Arbeiten unter realen Bedingungen sind die Bestandteile aus denen sich die moderne Ausbildungsprüfung zusammensetzt und so dem heutigen Ausbildungsniveau der Feuerwehren Rechnung trägt.

Nach einer umfangreichen Wissensüberprüfung müssen die Prüflinge einen kompletten Löschangriff mit schwerem Atemschutz durchführen. In den Stufen Gold und Silber geht es nicht nur darum seine bereits im vorhinein gewählte Position genau zu können, sondern es wird aus einer Vielzahl von verschiedenen Tätigkeiten der einzelnen Gruppenmitglieder direkt vor der Prüfung jene Position gezogen, die anschließend abgelegt werden muss. Dies entspricht auch der realen Einsatzumgebung, da bei Brandeinsätzen die Kameraden vom Kommandanten erst im Fahrzeug den jeweiligen Positionen zugeteilt werden und diese auch beherrschen müssen.

Die Bewerter lobten die vorbildliche Vorbereitung aller teilnehmenden Gruppen und überreichten die jeweiligen Abzeichen.



  

22.11.2016 - Fahrzeugbergung nach VU

[gepostet am 23.11.2016 16:02]

Einsatz / In den Abendstunden des 22. November kam auf der L12 (Höhe Fa. Wallner) zu einem Zusammenstoß zweier PKW´s.

Nach Absicherung der Unfallstelle, wurden die beiden beschädigten Fahrzeuge verkehrssicher abgestellt sowie die ausgelaufenen Betriebsmittel mittels Ölbindemittel aufgefangen.

Nach rund 60 Minuten konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:

RLF, WLF & KDO Auersthal mit 15 Mitgliedern


 alle Beiträge anzeigen
Banner Bild